Bildung in Mali

 

Bildung ist die Grundlage für jede nachhaltige Entwicklung!

Den Kindern gehört die Zukunft!

 

Mangelnde Bildung ist einer der Hauptgründe für die grosse Armut in Mali. Viele Kinder und Erwachsene können weder lesen noch schreiben. Die Analphabenrate liegt weit über 50%.

 

Die Hälfte der Kinder hat keine Möglichkeit, eine Schule zu besuchen. Nur wenn die Kinder eine Bildung erhalten, kann das Land sich verändern und sich nachhaltig entwickeln.

 

In Mali sind die Gemeinden für die Bildung zuständig. Häufig fehlen jedoch diesen die finanziellen Mittel.

 

Viele Kinder und Jugendliche ziehen aus ländlichen Regionen ohne Bildung nach Bamako in der Hoffnung eine Arbeit zu finden. Doch in der Hauptstadt herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit. Häufig landen die Kinder bzw. Jugendlichen auf der Strasse.

 

 

 

Schule in Manankoroni

Unser Verein Mali-Kinderhilfe unterstützt die Schule in Manankoroni, damit die Kinder eine Bildung erhalten.

 

 

Nur so kann sich jedes Kind, das Dorf, die Region entwickeln.

Wenn diese Region wirtschaftlich stärker wird, können die Kinder in Zukunft in diesem Ort oder Umgebung eine Arbeit finden.

Ferner haben sie die Möglichkeit später in Bamako zu studieren oder aus eigener Kraft für ihren Lebensunterhalt zu sorgen.

Zudem können wir verhindern, dass den Kindern von Manankoroni das gleiche schreckliche Schicksal widerfährt wie vielen anderen Kindern, nämlich dass sie in Bamako ein Strassenkind werden.

Für einige Strassenkinder haben wir im kulturreichen Mali eine Tanz- & Musikschule in Bamako eröffnet.

 

 

 

 

Tanz- & Musikschule für Strassenkinder in Bamako

Mali zählt zu den ärmsten Länder der Welt. Die in Armut lebenden Familien können ihren Kindern keinen Schulbesuch ermöglichen.

Leider landen viele Kinder und Jugendliche ohne Ausbildung in Mali auf der Strasse.

 

Für einige Strassenkinder bzw. Strassenjugendliche haben wir im Mai 2011 die Tanz- und Musikschule in Bamako eröffnet. Initiant und Leiter der Schule ist Djiby Kouyate.

Neben der Tanzschule haben wir für diese notleidenden Kinder eine Internat gebaut. Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass diese hilfsbedürftigen Kinder nun eine sichere Unterkunft und täglich zu essen haben.

In ihrem Heim werden die Tanzschüler im hauseigenen Nähatelier das Nähhandwerk erlernen, damit sie ihre Köstume selber herstellen können.

Die Tanzschule ist für die Strassenkinder auch eine Lebensschule.

 

Die alljährlichen Tourneen in Europa sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ausbildungsprogrammes. Die Tanzgruppe "African Royal Ballet Djiby Kouyate Mali" kann wichtige Erfahrungen sammeln und die malische Kultur präsentieren. 

 

 

Herzlichen Dank an alle, welche Mali-Kinderhilfe unterstützen!

Mit Ihrer Spende schenken Sie diesen hilfsbedürftigen Kindern eine gute Zukunft!