Bau der Notfallstation in Manankoroni

Im Oktober 2010 erfolgt der langersehnte Spatenstich für die Notfallstation Manankoroni.

Einheimische Firmen und Arbeiter bauen das „Centre de Santé Djiby Kouyate“. Zudem wird die Dorfbevölkerung von Manankoroni in Bau integriert.


Bauphase Oktober 2010 - Februar 2011

 

Sämtliche Materialen sind von Bamako und Umgebung. Der Bau wird durch Spendengelder finanziert. Herzlichen Dank an alle, welche uns unterstützen! Dank Eurer Hilfe erhält die Dorfbevölkerung bald die lebenswichtige Notfallstation. In dieser "Erste-Hilfe"-Station werden keine Operationen durchgeführt.

Bauphase April 2011 - August 2011

 

 

Eröffnung der Notfallstation im Oktober 2011

 

Es freut uns sehr, dass die Notfallstation bzw. das "Centre de Santé Djiby Kouyate" nach einer 1-jährigen Bauzeit seit Ende Oktober 2011 eröffnet und staatlich anerkannt ist.

 

 

 

Medizinisches Team & Notfallstation Oktober 2011

Die Dorfbevölkerung wird durch ein tolles, medizinisches Team bestehend aus 2 einheimischen, schulmedizinisch ausgebildeten Ärzten und einer Hebamme betreut.