Geographie

Mali liegt als Binnenland im Herzen Westafrikas.

Es besteht zu 2/3 aus Sahara und Sahelzone und gehört zu den ärmsten Länder der Welt.

 

 

Nachbarländer

Die Republik Mali wird umgeben von:

 

Algerien im Norden

 

Niger und Burkina Faso im Osten

 

Elfenbeinküste und Guinea im Süden

 

Senegal und Mauretanien im Westen

Grösse

 

Mali ist ein relatives grosses Land. Mit einer Fläche von 1.248.574 qkm ist es 

  • 30 Mal so gross wie die Schweiz
  • ca. 3-4 Mal so gross wie Deutschland

 

Verwaltungsbezirke

Mali ist in 8 Verwaltungsbezirke unterteilt:

  • Timbuktu
  • Kidal
  • Gao
  • Mopti
  • Kayes
  • Koulikoro
  • Sikasso
  • Segon

Zu diesen Bezirken kommt noch die Hauptstadt Bamako hinzu.

 

Klima

 

Mali ist nicht nur eines der ärmsten Länder der Erde, es liegt auch teilweise in klimatisch ungünstigen Gebieten. Dies trifft vor allem auf den Norden zu, der sich stark von der südlichen Hälfte unterscheidet.

 

Der Norden ist im Winter kälter und im Sommer wärmer als der Süden.

Im Norden fällt auch weniger Regen, was die Dürrewahrscheinlichkeit deutlich grösser werden lässt.

 

Im Süden Malis wird, auch aufgrund der klimatisch günstigeren Verhältnisse, mehr Landwirtschaft betrieben.

 

Die Südhälfte Malis teilt sich in drei Regionen:

  • Dornsavanne
  • Trockensavanne (weiter südlich)
  • Feuchtsavanne (im Süden Malis)

Da sich unsere Projekte in Bamako und Umgebung befinden, zeigen wir Ihnen das Klimadiagramm von dieser Region.