Bau eines Frauenzentrums

 

Wir planen den Bau eines Frauenzentrums in Mali, welches zu den ärmsten Ländern der Welt gehört. 

 

 

Das Ziel dieses Projektes ist es, die Frauen auszubilden und zu fördern. Etwa 90% der Frauen können weder lesen noch schreiben und haben nie eine Schule und Ausbildung besuchen können.

Im Zentrum stellen wir den Frauen Arbeitsräume, einen Aufenthalts-raum, Lagerräume und sanitäre Anlagen (Toilette), welche mit Licht und Strom für die Maschinen ausgestattet sind, zur Verfügung.

Zusätzlich wird ein Kinderhort eingerichtet, so dass die Frauen trotz Kind eine Ausbildung erhalten können.

Ein Brunnen liefert sauberes Grundwasser, welches in 65 Meter Tiefe hochgepumpt wird, für die Bewässerung, für die Hygiene und zum Trinken. Da in Mali 11 Monate im Jahr die Sonne scheint, nützen wir diese saubere Energiequelle indem alles durch eine Solaranlage gesteuert wird.

 

Die Frauen leben noch sehr traditionell. Sie arbeiten in der Land-wirtschaft, im Haushalt, kochen mit Holz, holen Wasser und erziehen die Kinder. Im Frauenzentrum haben sie die Möglichkeit landestypische Produkte herzustellen, lernen unter anderem auch wie sie Arbeitsmethoden verbessern können um die Ernte zu optimieren (Mango, Sheabutter, ...). 

Mit dem Verkauf von einheimischen Produkten können sie Geld verdienen und ihre Familien insbesondere ihre Kinder besser unterstützen. Ein wichtiger Schritt für die Frauen in die Selbst-ständigkeit.

Ferner werden im Zentrum wöchentlich Schulungen (Gesundheit, Hygiene, Ernährung, Verhütung, etc.) durchgeführt.

Mit einer Spende schenken Sie diesen Frauen eine sichere, eigenständige Zukunft und der Region eine Chance sich zu entwickeln.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!